KURZPROFIL:
Entwicklung und Vermittlung von aktuellen künstlerischen Konzepten / Realisierung von Kunstprojekten mit kontext- und ortsbezogenen Fragestellungen / Projekte im öffentlichen Raum / überregionale und internationale Kooperationen / installative, multimediale und interdisziplinäre künstlerische Ansätze.

KUNSTPFLUG  e.V. wurde 1995 gegründet und hat seinen Sitz in Baitz im Landkreis Potsdam-Mittelmark. Das Ziel des Vereins ist die Präsentation und Förderung von aktueller Kunst im Hohen Fläming. KUNSTPFLUG e.V. ist eine Initiative von Künstlern, deren Anliegen es ist – ausgehend von örtlichen Bezugspunkten in der Umgebung des Hohen Fläming – Kunstprojekte mit dem Anspruch auf Aktualität und Ereignishaftigkeit in der Region zu präsentieren. Hierbei stehen modellhafte Ansätze, ortsbezogene Projekte und die Vermittlung von Kunst im Mittelpunkt. Der besondere Reiz und das Spannungsfeld der bisherigen Projekte von KUNSTPFLUG  e.V.  entsteht durch die Integration bestimmter lokaler Merkmale und vorhandener Potentiale des ländlichen Umfelds in die Projektarbeit. So entstand eine Reihe von Kunstprojekten im öffentlichen Raum. Durch die künstlerische Auseinandersetzung mit den sozialen, kulturellen und geografischen Gegebenheiten im brandenburgischen Umland werden neue Themenfelder untersucht, die mit den Mitteln der zeitgenössischen Kunst umgesetzt werden.

Seit 2008 und 2009 etablierte Kunstpflug e.V. einen neuen Kunststandort auf Burg Eisenhardt in Bad Belzig.
Der konzeptionelle Ansatz und Anspruch der Projektreihe im spätgotischen Torhaus der Burganlage ist es, durch konkrete Beiträge mit überregionaler Bedeutung, insbesondere aus den Bereichen Konzeptkunst, Rauminstallation und Klangkunst, beispielhaft und maßstabsetzend zur Vermittlung des aktuellen Kunstbegriffs auch oder gerade in den Randgebieten Brandenburgs beizutragen.
Zur Verwirklichung seiner Projekte arbeitet KUNSTPFLUG mit nationalen und internationalen Kooperationspartnern.
KUNSTPFLUG ist Mitglied im brandenburgischen Netzwerk Raumumordnung e.V.