26. Juni – 11. Juli 1999

AREALE 99 – KUNST IM INDUSTRIELLEN SEKTOR

Internationales Kunstfestival

Gewerbegebiet Brück/Linthe (Potsdam-Mittelmark) an der A9 Berlin Richtung Leipzig

Achtung: Sie verlassen/betreten den industriellen Sektor !

In dem modernen Gewerbegebiet Brück/Linthe an der A9 trafen sich über 30 international anerkannte Künstlerinnen und Künstler zu einem zweiwöchigen Festival.

Vom 26.6.99 bis zum 11.7.99 wurde das moderne Gewerbegebiet Brück/Linthe (Potsdam-Mittelmark) zum Schauplatz eines außergewöhnlichen Kunstevents: Internationale Künstlerinnen und Künstler nutzen Strukturen, Produkte und Produktionsflächen der dort ansässigen Gewerbe zu einer Auslegung des industriellen Kontextes als Kunstareal. Entstehen werden Installationen, Environments und Skulpturen zwischen Fertigungshallen und ländlichem Flair.

Höhepunkte sind die Performance-Tage vom 2.- 4. Juli mit einem dichten Programm aus spektakulären Aktionen, Robotern und Maschinen, sowie Arbeiten mit Licht und Klang.

AREALE 99 ist die Mannigfaltigkeit künstlerischen Ausdrucks inmitten monotoner industrieller Zweckbauten. Der Ort des Gewerbes wird zum experimentellen Testlabor auf Zeit, an der Schnittstelle von Industrie und Kunst, Kapital und Ästhetik, Produktion und Kreation.

AREALE 99 ist die fünfte Fortsetzung einer erfolgreichen Reihe von Veranstaltungen von Kunstpflug e.V., deren künstlerisches Prinzip es ist, internationale Künstlerinnen und Künstler mit den ganz eigenen Bedingungen eines Kunstfestivals in der brandenburgischen Region “Hoher Fläming” zu konfrontieren. AREALE 99 ist das bisher aufwändigste Projekt von Kunstpflug e.V. Über das Projekt ist ein umfangreicher Katalog und eine Videodokumentation erschienen.

Programm:


Aktionen 2. – 4. Juni 1999

26. Juni
15:00   Johan Lorbeer, Berlin “an der Tankstelle” (living sculpture)

Fr, 2. Juli:
14:00   John Boone “Just wondering….”(Flugzeugbanner)
15:00   Bastiaan Maris”Chemo-Acoustic-Beat-Generators”
16,17,18:00  The Japanese Ladies Light Orchestra, Berlin
19:00   Istvan Kantor, Kanada “Executive Machinery”
20:00   Chico MacMurtrie, USA “Amorphic Robot Works”

Sa, 3. Juli:
15:00   Bastiaan Maris”Chemo-Acoustic-Beat-Generators”
17:00   Chico MacMurtrie, USA “Amorphic Robot Works”
20:00  Erwin Stache, Beucha/Leipzig “Harmonie der nicht ganz reellen Töne”
21:00   Istvan Kantor, Kanada “Executive Machinery”
22:00   Bastiaan Maris, NL “Chemo-Acoustic Beat-Generators”
24:00   Party mit Dr. Motte

So, 4. Juli
14:00, 16:00, 17:00      The Japanese Ladies Light Orchestra, Berlin
15:00    Erwin Stache, Beucha/Leipzig “Harmonie der nicht ganz reellen Töne”
17:00     Maren Strack “Pina Körbchengröße Doppel D”
19:00    Bastiaan Maris, NL “Chemo-Acoustic Beat-Generators”

Ausstellung  26. Juni – 11. Juli 1999

Maschinen – Installationen -  Objekte

Renate Anger, Berlin
Eberhard Bosslet,Dresden
Louis-Philippe Demers & Bill Vorn, Kanada
Peter Funken, Berlin
Sibylle Hofter, Berlin
Hans Peter Kuhn, Berlin
Otis Laubert, Slowakische Republik
Bastiaan Maris, NL/Berlin
Duncan Mac Arthur, GB/Berlin
Annette Maechtel, Berlin
Ute Mahling, Berlin
Benoit Maubrey, Baitz
Sally Minker, USA
Norbert Radermacher, Berlin
Sue Rees, GB
Jörg Schlinke, Potsdam
Konscha Schostak, Berlin
Mark Shepard, USA
Maren Strack, Berlin
Adrianne Wortzel, USA

Sonderprogramm
Kooperationsprojekt der Kunsthochschulen Michigan und Halle (Leitung: Michael Rodemer)
Aktionen von Kunststudenten der HdK Berlin-Weißensee (Leitung: Inge Mahn)
Workshops für Jugendliche mit Künstlern des Projekts: jeweils Do, 24.6.,1.7., 8.7. 15-18 Uhr

Reden
Peter Funken
Landrat Lothar Koch
Kulturminister Steffen Reiche

Texte
Christine Hoffmann
Stefan Strehler

Konzept und Organisation
Susken Rosenthal

Technische Leitung
Achim Göbel


Förderer
Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg
Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam
Akademie der Künste Berlin und Brandenburg
Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Technologie des Landes Brandenburg
Kulturamt des Landkreises Potsdam-Mittelmark
Amt und Stadtverwaltung Brück
Gemeinde Linthe
British Council Berlin
Amerika Haus Berlin
Königlich Niederländische Botschaft

Sponsoren
Agrargenossenschaft Brück
Arca Granit
Architekturbüro Volkhausen & Lubkoll GbRmbH
Brandenburgische Asphaltwerke GmbH
Elektroanlagenbau Brück
Esso Autohof Linthe
Fuchs Fertigteilwerk
Haustadt + Timmermann
Gebrüder Horne
Hünnebeck Gerüste
Kabel Tiefbau Brück
Kampa-Haus Fertigbau
Karosseriebau Malzahn
Köcher Gerüstbau
Linther Glas
Malerbetrieb Schröder
Montagebau Brück
Porta Fenster- und Türenbau
RAZ Recyclinganlage Niemegk
Rethmann Entsorgungsgesellschaft
Rex Granit
Schlosserei Guttmann
Still und Müller Landtechnik
Spedition Schmidtlein
T-Mobil
VEBA Wärmeservice
Ytong Südost

Dank an
Industrieclub Potsdam
Wirtschaftsförderungsgesellschaft Linthe
ASCI New York
Freunde guter Musik e.V.
NGBK
Naturschutzstation Baitz
Feuerwehr Brück
Wienerberger Ziegelindustrie GmbH
Der Schuhmarkt Linthe
Beuster Dachdecker
kult büro ost
und viele andere